Werkstatt

Aktiv werden & vernetzen

In unserer Werkstatt kannst Du aktiv werden und gemeinsam mit anderen Menschen aus Deiner Nachbarschaft und Gemeinde konkrete Klimaschutz-Aktionen schmieden. Hierfür veranstalten wir in den nächsten zwei Jahren 30 Werkstätten in Schleswig-Holstein.

Interesse? Dann sag uns Bescheid! Wir kommen mit Veranstaltungen direkt zu Dir vor Ort.

E-mail schreiben

Wo schon Werkstätten stattfinden, wie so eine Werkstatt abläuft und welche Aktionen daraus bereits entstanden sind, kannst Du hier nachschauen.

Übersicht Werkstätten

Im Baukasten findest Du darüber hinaus detaillierte Anleitungen zum Nachmachen von erfolgreichen Klimaschutz-Aktionen. So kannst Du schnell viel bewirken.

Zum Baukasten

Du suchst Austausch und Beratung zu deiner Aktion? Dann komm bei unseren Community Klönschnacks am zweiten Dienstag des Monats vorbei oder mach einen Termin für unsere Kiekin Beratung – jeden Mittwoch um 18 Uhr und Freitag um 16 Uhr oder nach individueller Vereinbarung.

Zu den Terminen  

Euer Projekt braucht noch Starthilfe? Für Eure Klimaschutzideen haben wir einen Aktionsfonds aufgelegt. Reicht Eure Aktionsidee mit einem kurzen Video bei uns ein und wir unterstützen Euch mit Startgeld. Weitere Infos zum Aktionsfond findet Ihr bald hier.

Zum Aktionsfonds

Sicherlich bist du interessiert, was Andere im Land machen und wie sie Hürden überwinden. Du möchtest dich austauschen? Dann werde Teil des bewirk-Netzwerks.

Zur Fotobox

Fragen & Antworten

Hier haben wir einige häufig gestellte Fragen und Antworten gesammelt, die euch weiterhelfen. Wenn Du Erfahrungen weitergeben möchtest, hilf gern mit deinen Fragen beim Aufbau unserer FAQs. Immer noch Fragen offen? Dann komm zu unseren Treffen.

Wie finde ich die passende Projektidee in meiner Gemeinde?

Probleme und Möglichkeiten sind für jeden Ort unterschiedlich. Gespräche mit Nachbar*innen und anderen engagierten Menschen können helfen, konkreten Handlungsbedarf in eurer Gemeinschaft zu identifizieren. Wichtig ist, dass ihr zu eurem Thema von Anfang an selbst aktiv werden könnt. Inspiration zu Themen, mit denen Du den Klimaschutz vor deiner Haustür angehen kannst, und tolle Projekte zum Nachmachen, die genau dies bereits umsetzen, findest du in der Schule.

Was genau ist eine „Werkstatt“ und wie kann ich mich anmelden?

Mit Werkstatt meinen wir Abendveranstaltungen in deiner Nähe, bei der wir Interessierte und  Engagierte aus deiner Umgebung zusammenbringen und Raum für Gespräche und Planungen zu Projekten geben. Wir bringen vielfältiges Wissen und Macher*innen von erfolgreich umgesetzten Ideen als Impulse mit und begleiten eure Ideenfindung. Die Termine für 2022 werden bald am Zeitungskiosk bekannt gegeben. Fragen, Anregungen und Anmeldungen gern per Mail an bewirk@boell-sh.de.

Wer können sinnvolle Ansprechpartner*innen in meiner Region sein?

Engagierte Menschen in deinem Ort oder Gemeinderat und Organisator*innen von bereits bestehenden Projekten können hilfreiche erste Kontakte sein. Außerdem gibt es in Schleswig-Holstein viele Stellen und Initiativen, die sich mit Klimaschutz beschäftigen. Hier findest du Ansprechpartner*innen auf unterschiedlichen Ebenen. Zum Beispiel haben alle Landkreise Klimaschutzmanager*innen, die sich für die Beteiligung der Bürgerschaft stark machen. Auch die Regionalmanager*innen der AktivRegionen in Schleswig-Holstein sind ansprechbar für konkrete Projekte. Eine hilfreiche Sammlung für Energie- und Klimaschutzinitiativen in Schleswig-Holstein findest Du hier.

An wen kann ich mich bei Problemen und Fragen in meinem Projekt wenden?

Das bewirk-Team begleitet euch natürlich auch, wenn es einmal schwierig wird. Wir suchen gemeinsam Lösungen, vermitteln gerne hilfreiche Kontakte und unterstützen euch dabei, euer Netzwerk aufzubauen. Außerdem planen wir ab Mitte 2022 eine kollegiale Beratung anzubieten, bei der ihr regelmäßig Ansprechpartner*innen für alle Themen rund um eure Projekte findet. Alle Kontakte findest Du im Leuchtturm.

Wie können wir uns auf Startgeld von bewirk bewerben?

Wir bieten euch finanzielle Starthilfe. Alle Informationen zu unserem Aktionsfonds und der Bewerbung gibt es hier.